Deutsches Coué-Institut für Problemlösung   Kontaktformular   1 Person online

Coue.org

Émile Coué

geboren am 26. Februar 1857 in Troyes —
gestorben am 2. Juli 1926 in Nancy

Coué sprach Deutsch und hat auch viele Städte der Schweiz, Österreichs und Deutschlands besucht.

Internat. Coué-Jahr 2007
Coué-Kongress 2011

 

26.02.2007, Coués Geburtstag: Troyes, Nancy, Malzeville und Nogent-sur-Seine. Bericht über die Veranstaltung

Coué-Pfingstreise nach Troyes, Nancy, Malzeville und Nogent sur Seine. Bericht über die Veranstaltung
Organisation: Gammario Trippolini, CH-7503 Samedan, a l´En 15, Tel. 0041-(0)81-852 4290, E-Mail: manifesto.trippo@bluewin.ch

 

 

johannesgasserjpg.jpg, 15 kB

Dr. Johannes Gasser, Vitaswiss-Präsident (Verband der Schweizer Naturheilvereine), begrüßt als Ehrengast bei der Vitaswiss-100-Jahrfeier am 30.Juni 2007 in Luzern Franz Josef Neffe, Deutsches Coué-Institut für Problemlösung.

johannesgasser2.jpg, 17 kB

Franz Josef Neffe bei der Vitaswiss-100-Jahrfeier am 30.6.2007 in Luzern als Ehrengast mit dem Vorstand.

Drei Wanderungen auf Coués Spuren in der Schweiz
auf Initiative von Franz Josef Neffe:

29. September 2007:   Lugano — Kurhaus Cademario

Dr. med. Adolf Keller-Hoerschelmann hatte Émile Coué in seinem Sanatorium in Cademario zu Gast. Wir wandern auf den Spuren von damals und probieren u.a. mit Klaus Dieter Ritter und Franz Josef Neffe die Autosuggestion heute aus.

FacciataKurhaus.JPG, 8 kB

WellnessHotel Kurhaus Cademario. Kur-, Wellness- und Ferienhotel CH-6936 Cademario / Lugano — Tel. +41 91 610 51 11 — Fax. +41 91 610 51 12 

Organisator: VITASWISS / Volksgesundheit-Verband der Schweizer Naturheilvereine www.vitaswiss.ch. Ausschreibung in der Zeitschrift „bisch zwäg“ vom September 2007.

Ankunft in Lugano aus allen Richtungen mit Cisalpino Zürich ab 7.09 Uhr oder 9.09 Uhr (mit Halt in Arth Goldau für Reisende aus Luzern) um 9.46 Uhr bzw. 12.03 Uhr. Umsteigen auf S1 nach Lamone-Cadempino, Weiterfahrt mit Postauto nach Arosio – Haltestelle Cappella di Toma. Ankunft um 10.39 Uhr bzw. 12.39 Uhr (Retourpreis Halbtax 2. Klasse ab ZH-HB Fr. 62.80).

Ab Arosio Haltestelle Capella di Toma startet um 13 Uhr die leichte, gut einstündige Wanderung nach Cademario. Der Wanderweg führt mit geringen Höhenunterschieden durch lichte Kastanienwälder zum WellnessHotel Kurhaus Cademario. Nach einer Zwischenpause lädt Coué Schweiz zu einer rund eine Stunde dauernden Veranstaltung zum Leben und Werk von Emil Coué ein. Die Rückreise mit Postauto ab Cademario erfolgt individuell.

Verpflegung: Aus dem Rucksack oder in den Restaurants

Ausrüstung: Bequemes Sportschuhwerk, Regenschutz

6.Oktober 2007:   Dussnang, Kneipp-Kurhotel 14.00 Uhr

Dr. med. Karl Suter ging nach 6 Jahren von Cademario als Chefarzt ins Kneipp-Kurhaus Dussnang und hat von dort aus sein Leben lang Coué und die Autosuggestion proklamiert. Wir wandern in der Natur um Dussnang, interessieren uns für die Vergangenheit und die Möglichkeiten der Autosuggestion heute — u.a. mit Jakob Meile, Netstal, GL, und Franz Josef Neffe.

Bereits um 13.00 Uhr treffen sich die ausgebildeten Coué-Berater der Schweiz zur Coué-Berater-Initiative 2007, um ihre Wirkmöglichkeiten zu optimieren.

Organisator: Kneipp-Verband Schweiz www.kneipp.ch

13. Oktober 2007:   Bern, 13.45 Uhr

14.00 Uhr Treffpunkt Bahnhof Zäziwil im Emmental. Wir fahren mit den Autos zur Schule Oberthal und wandern von dort zum Oberen Krautberg, der Geburtsheimat von Fritz Schwarz.

Krautberg..jpg, 19 kB
Blick vom Krautberg

Fritz Schwarz (1.5.1887-17.11.1958) war Primar- und Sekundarlehrer, Redaktor und über zwei Jahrzehnte Politiker im Stadt und Kantonsparlament. Er engagierte sich u.a. für Abstinenz und Menschenrechte und gründet 1925 das Berner Coué-Institut. Seine in der ganzen Schweiz ebenfalls für ihren Pioniergeist hochgeachtete Tochter, Ruth Binde, hat die Route mit ausgewählt, auf der wir wandern. Natürlich sind die Lehrer, die Vertreter aller Medien und alle Politiker herzlich wie bestimmt eingeladen, — kurz vor der Nationalratswahl — dem Volk zu zeigen, wie und wohin sie gehen werden.
Mit Ruth Binde-Schwarz, Edi Muster, Franz Josef Neffe u.a.

Organisator: Coué Mittelland www.coue-bern.ch

über Fritz Schwarz: www.edimuster.ch/politik/fritz-schwarz.htm

Weitere Veranstaltungen werden noch bekanntgegeben

 


Untermenü